klima-allianz deutschland

Das Bündnis stellt sich vor

Angesichts der immensen Herausforderung, die der Klimawandel für Natur und Gesellschaft darstellt, haben sich über 110 Organisationen zu einem Bündnis zusammengeschlossen: der klima-allianz deutschland. Gemeinsam setzen sie sich dafür ein, dass jetzt politische Rahmenbedingungen geschaffen werden, die eine drastische Senkung der Treibhausgase in Deutschland bewirken.

Abschalten allein genügt nicht. Wer aussteigt, muss auch richtig einsteigen!

Spätestens seit der Veröffentlichung des 4. Sachstandberichts des Weltklimarates (IPCC) ist deutlich geworden, dass der Klimawandel nicht mehr abzuwenden, sondern nur noch zu begrenzen ist. Der Pro-Kopf-Ausstoß an Kohlendioxid beträgt in Deutschland derzeit das 2,5fache des weltweiten Durchschnitts. Deutschland hat somit als große Industrienation maßgeblich zur bisherigen Erderwärmung beigetragen. Um die Erderwärmung zu begrenzen, ist eine Minderung der Treibhausgase von 50 Prozent bis zum Jahr 2020, im Vergleich zu dem Niveau von 1990, erforderlich. Darüber hinaus muss Deutschland nach dem Verursacherprinzip für einen Teil der Kosten von Klimaschäden und Anpassungsmaßnahmen in den besonders betroffenen Entwicklungsländern aufkommen.

Die Politik steht deswegen in der Pflicht umgehend vorausschauende und kohärente Rahmenbedingungen zu verabschieden, um die notwendige Senkung der CO2-Emissionen zu erzielen. Dazu braucht es eine ambitionierte Energie- und Klimapolitik, die mehr ist als ein Lippenbekenntnis zur Energiewende. Eine echte Energiewende bedeutet, jetzt den erneuerbaren Energien die Vorfahrt zu ermöglichen, Speicher auszubauen, eine echte Verkehrswende einzuläuten und die Herausforderungen im Bereich der energetischen Gebäudesanierung anzupacken. Hier finden Sie unsere aktuellen Forderungen.

Zusammen erreichen wir mehr!

Vor diesem Hintergrund thematisiert die klima-allianz deutschland Mängel in der deutschen Klima- und Energiepolitik. Sie hat sich bereits 2007 gegründet, um als breites Bündnis ein Gegengewicht zu Profit- und Machtinteressen vieler Akteure aus Wirtschaft und Politik zu bilden und durch öffentlichen Druck dazu beizutragen, Blockaden in der Klimapolitik zu überwinden. Sie bringt Menschen zu gemeinsamen Aktionen zusammen und macht damit deutlich, dass Klimaschutz ein Anliegen aus der Mitte der Gesellschaft ist.

Das Spektrum der Mitgliedsorganisationen der klima-allianz deutschland umfasst:

  • Kirchen
  • Entwicklungsorganisationen
  • Umweltverbände
  • Gewerkschaften
  • Verbraucherschutzorganisationen
  • Jugendverbände
  • Wirtschaftsverbände
  • und andere Gruppierungen

Eine vollständige Auflistung der Mitglieder ist hier zu finden.