klima-allianz deutschland

Klima- und Energiepolitik

Energiewende – alles klar?

Keine vier Monate nach der Atomkatastrophe von Fukushima beschloss im Juni 2011 der Bundestag das sogenannte Energiewende-Gesetzespaket. Die Atom-Laufzeitverlängerungen wurden zurückgenommen, fast die Hälfte der AKWs bleibt dauerhaft vom Netz, der Ausbau der Erneuerbaren Energien soll zügig vorangetrieben werden. Man könnte meinen, nach jahrzehntelangen Konflikten in der Energiepolitik herrscht jetzt eitel Sonnenschein. Doch der Schein trügt. Der Aufbruch in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien kämpft noch mit vielen Hindernissen. Von den acht Energiewendegesetzen ist eines wegen eines Bundesrats-Einspruchs immer noch nicht beschlossen, das Gesetz zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung.  Es bleibt also noch viel zu tun, damit aus dem Energiewechsel eine echte Energiewende wird!

Hier finden Sie Positionen der klima-allianz zur aktuellen Klima- und Energiepolitik.

2

EU-Kommission zum EU-Energieeffizienzziel 2030: Oettinger knickt vor Atom- und Kohleinteressen ein

Die EU-Kommission hat soeben einen Vorschlag für ein Energieeffizienzziel von 30 Prozent bis 2030 veröffentlicht. Ob das Ziel verbindlich wird, will die EU-Kommission dem EU-Gipfel überlassen. Hierzu erklärt Hartmut Vogtmann, Präsident des Deutschen Naturschutzrings:
„EU-Kommissar Oettinger hat die Energieeffizienz den Interessen der Weiterlesen

0 • comment
Dirty 30

Neuer Kohle-Report enthüllt: Klimabemühungen werden durch steigende Kohleverbrennung zunichte gemacht – Deutschland und England führen die Liste der 30 schmutzigsten Kohlekraftwerke der EU an

Die CO2-Emissionen von Kohlekraftwerken in der EU steigen kontinuierlich und gefährden so die Klimaschutzziele und den Erfolg der Energiewende. Die klima-allianz, CAN Europe, HEAL, WWF und EEB haben heute den Report „Europe’s Dirty 30“ veröffentlicht, in welchem die 30 schmutzigsten Weiterlesen

0 • comment