Klima-Allianz Deutschland

Klima- und Energiepolitik

Energiewende – alles klar?

Keine vier Monate nach der Atomkatastrophe von Fukushima beschloss im Juni 2011 der Bundestag das sogenannte Energiewende-Gesetzespaket. Die Atom-Laufzeitverlängerungen wurden zurückgenommen, fast die Hälfte der AKWs bleibt dauerhaft vom Netz, der Ausbau der Erneuerbaren Energien soll zügig vorangetrieben werden. Man könnte meinen, nach jahrzehntelangen Konflikten in der Energiepolitik herrscht jetzt eitel Sonnenschein. Doch der Schein trügt. Der Aufbruch in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien kämpft noch mit vielen Hindernissen. Von den acht Energiewendegesetzen ist eines wegen eines Bundesrats-Einspruchs immer noch nicht beschlossen, das Gesetz zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung.  Es bleibt also noch viel zu tun, damit aus dem Energiewechsel eine echte Energiewende wird!

Hier finden Sie Positionen der Klima-Allianz zur aktuellen Klima- und Energiepolitik.

2013_FOES_Logo_wahlweise

Fakten-Check zum EU-Emissionshandel: Deutsche Stahlindustrie argumentiert mit ‚Horror-Szenarien‘

Morgen diskutiert der Umweltausschuss des EU-Parlaments über die Ausgestaltung des EU-Emissionshandels nach 2020. Eine zentrale Streitfrage ist die kostenlose Vergabe von Zertifikaten. Die energieintensive Industrie will eine ambitionierte Reform verhindern und droht mit Kosten und Arbeitsplatzverlusten – deren Zahlen halten … Weiterlesen Weiterlesen

0 • comment
Newsletter

Verbändeallianz fordert deutliche Nachbesserungen beim Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung

In einem Brief an Bundeskanzlerin Merkel mahnen eine Reihe zivilgesellschaftlicher Verbände eine deutliche Nachbesserung beim Klimaschutzplan 2050 an.
Zu den Unterzeichnern zählen der Deutsche Bundesjugendring (DBJR), der Deutsche Kulturrat, der Deutsche Naturschutzring (DNR), der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), der Verband Entwicklungspolitik … Weiterlesen Weiterlesen

0 • comment
alle-mitnehmen

Alle mitnehmen – soziale Ungleichheit überwinden!

Ein Jahr nach Verabschiedung der Agenda 2030 fordert ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis aus Entwicklungs-, Wohlfahrts-, Friedens-, Menschenrechts-, Verbraucher- und Umweltverbänden, den Kirchen und Gewerkschaften eine umfassende sozial-ökologische Transformation von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft – nur dann könne die wachsende soziale … Weiterlesen Weiterlesen

0 • comment
BUND_Zukunft_statt_Kohle_Banner-Kopie

Deutschlandweites Bündnis fordert unverzügliche Entscheidung zum Braunkohleausstieg und „Zukunftspakt” für einen gerechten Strukturwandel

25. September 2016 – Düsseldorf/Cottbus/Berlin: Verbände und Betroffene aus allen Braunkohle-Regionen appellieren an die Bundesregierung, den Abschied von der Kohleverstromung unverzüglich einzuleiten. In ihrem „Erkelenzer Appell” fordern 50 Organisationen, Kirchen und Bürgerinitiativen den Großteil der Braunkohle im Boden zu lassen, da … Weiterlesen Weiterlesen

0 • comment