Klima-Allianz Deutschland

Klima- und Energiepolitik

Menschenkette gegen Kohle am 25. April am Tagebau Garzweiler bei Köln

Das Jahr 2015 ist entscheidend für die Frage, ob wir unsere Klimaschutzziele erreichen können. Die Bundesregierung entscheidet demnächst, ob die Energiekonzerne ihre CO2-Emissionen mindern und dafür Kohlekraftwerke abschalten müssen. Die NRW-Landesregierung diskutiert eine neue Leitentscheidung zur Braunkohlenpolitik und will den Tagebau Garzweiler verkleinern. Doch die Kohlelobby macht massiv Druck für ihre Interessen. Deshalb rufen wir mit einem starken Bündnis am 25. April zu einer Menschenkette durch den Tagebau Garzweiler II auf. Wir fordern: Bis hierhin und nicht weiter – der Kohleverstromung muss ein Ende gesetzt werden!

Damit von der Menschenkette ein starkes Signal an die Regierung ausgeht, brauchen wir Eure Unterstützung!

  • Tragt euch den 25. April in eurem Kalender ein und informiert eure Freunde und KollegInnen über die Kette!
  • Unterzeichnet unseren Aufruf!
  • Verlinkt uns mit diesem Banner auf eurer Homepage und berichtet in euren Newslettern!
  • Werbt für uns in euren sozialen Netzwerken und teilt die Einladung zur Menschenkette auf Facebook.
  • Bestellt und verteilt die Flyer und Plakate zur Menschenkette.
  • Organisiert Gruppenanreisen und kommt nach Erkelenz bei Köln, um mit uns für den Kohleausstieg zu streiten! Gemeinsam bieten wir der Kohlelobby die Stirn!

Alle Infos zur Kette, Mobilisierungsmöglichkeiten sowie Anreise- und Übernachtungstipps findet ihr unter www.anti-kohle-kette.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.